Tauchfahrt zur Bismarck

Das einst größte und gefährlichste Schiff der deutschen Kriegsmarine, die Bismarck, liegt in beinahe 500 m Tiefe auf dem Grund des Nordatlantiks und sank rund 1000 Kilometer westlich der französischen Hafenstadt Brest. Zwölftägige Erlebnisreisen mit Tauchgang in den Atlantik zur „Bismarck“-Fundstelle sind ab 27.500 US-Dollar (20.900 Euro) zu haben,. Eine abenteuerliche Tauchfahrt auf den Grund des Atlantiks, eine abenteuerliche Urlaubsreise sowie ein seltener Blick zurück in die Vergangenheit deutscher Geschichte.