Motorradtouren durch Rußland

Oimjakon, die kälteste Motorradtour der Welt: Das weite Russland wird zum neuen Tummelplatz für besonders abenteuerlustige Urlauber. Einmal pro Jahr veranstalten Motorsportverrückte im sibirischen Eis eine zweiwöchige Motorradtou ins nordsibirische Oimjakon, wo bis zu 68 Grad Frost herrschen können. Dort liegt der nördliche Kältepol der Erde. Mit dem Slogan «Teste Deine Grenzen» wirbt der Tourismusverband um Motorradfans die verrückt genug sind für die Fahrt. Immerhin sollte jeder vorher wissen, dass er seine Handschuhe dort nur für maximal 60 Sekunden ausziehen darf. Die offiziell tiefste gemessene Temperatur in Oimjakon war 1926 mit -72,0 °C.